Das große Webinar® Onlineportal

WEBINAR® BLOG

 

11 Top-Tipps für erfolgreiche Web-Seminare

11-Top-Tipps-fr-erfolgreiche-Web-Seminare

Plane dein Webinar für max. 60 Minuten

Halte es zur Wochenmitte (+-1Tag)

Passe die Uhrzeit deiner Zielgruppe an

Sende E-Mail Erinnerungen

Übe deine Präsentation und teste den Zugriff auf das Webinar

Kläre Teilnehmer vorher über Q&A-Möglichkeiten auf

Bewege dich langsam und strukturiert durch die Präsentation

Erstelle einen klaren Endzeitpunkt für die Präsentation

Beginne stets pünktlich ohne wesentliche Verzögerung nach der vollen Stunde

Betrete den Webinarraum frühzeitig und zeige deine Anwesenheit

Verwende Folien und Ankündigungen vor dem Webinar

 

 

1. Plane dein Webinar für max. 60 Minuten.

Wie lange sollte Ihr Webinar dauern? Maximal eine Stunde. Es ist bekannt, dass 45-60 Minuten die optimale Länge eines Web-Seminars sind. Die durchschnittliche Webinardauer beträgt etwa 53 Minuten.

 

2. Halte dein Seminar zur Wochenmitte (+-1Tag).

Große Webinar-Software Anbieter berichten, dass Dienstag, Mittwoch und Donnerstag die besten Tage für die Durchführung deiner Veranstaltung sind. An diesen Tagen sind höhere Teilnehmerzahlen zu erwarten.

 

3. Passe die Uhrzeit deiner Zielgruppe an

Bislang haben sich Zeiten zwischen 10 Uhr und 11 Uhr in Bezug auf das Engagement der Teilnehmer, als auch in Bezug auf die Anwesenheitsquote als optimale Webinarzeiten etabliert. Je nach Zielgruppe können aber andere Uhrzeiten, z.B. 14/15 Uhr oder 19/20 Uhr, besser funktionieren.

 

4. Sende E-Mail Erinnerungen

Sende im Vorfeld des Seminars eine bis zwei Erinnerungs-E-Mails. Am besten ein bis zwei Tage vor der Veranstaltung und zwei Stunden vor der Veranstaltung. Die Erinnerungsmails können je nach System häufig auch automatisch versendet werden.

 

5. Übe deine Präsentation und teste auch den Zugriff auf das Webinar.

Klar dass eine erfolgreiche Präsentation eingeübt werden muss, aber du solltest auch den Zugriff kontrollieren und testen. Lasse unbedingt jemanden rechtzeitig vor der Präsentation auf den Veranstaltungslink zugreifen, um sicherzustellen, dass er für die Teilnehmer einwandfrei und zuverlässig funktioniert.

 

6. Kläre Teilnehmer vorher über Q&A-Möglichkeiten auf.

Lasse das Publikum schon in der Einleitungphase wissen, wie du ihre Fragen beantworten wirst. Dies kannst du während der Veranstaltung machen oder am Ende der Veranstaltung. Ich empfehle, am Ende 15 bis 20 Minuten für Fragen einzuplanen.

 

7. Bewege dich langsam und strukturiert durch die Präsentation.

Versuche dich bei einer Demo oder beim Anzeigen von Folien Bildern usw nicht zu schnell zu bewegen oder eine Webseite zu schnell auf und ab zu scrollen. Jedes Mal, wenn du die Bildschirmansicht änderst, kann es zu einer kleinen Verzögerung kommen, bis tatsächlich alle die Änderung sehen.

 

8. Erstelle einen klaren Endzeitpunkt für die Präsentation.

Achte darauf, dass du nach der geplanten Zeit den Kern deines Inhaltes abgehandelt hast. Du kannst auch ein wenig über die Endzeit hinausgehen, aber überfordere nicht dein Publikum und respektiere den Zeitplan der Teilnehmer. Mache ein sauberes Ende, um möglichst niemanden zu verlieren und auf das Follow-Up vorzubereiten.

 

9. Beginne stets pünktlich ohne wesentliche Verzögerung nach dem Startzeitpunkt.

Damit gibst den Leuten genügend Zeit zum Eintreten in den Webinarraum, ohne sie zu lange warten zu lassen. Wahrscheinlich ist es verlockend, darauf zu warten, dass weitere Personen beitreten, aber Sie sollten keinesfalls später als drei Minuten nach dem offiziellen Startzeitpunkt beginnen.

 

10. Betrete den Webinarraum frühzeitig und zeige deine Anwesenheit.

Betrete die Veranstaltung mindestens 10 bis 15 Minuten früher. So hast du nicht nur Zeit, um dich vorzubereiten, Probleme zu beheben und zu überprüfen, ob dein Mikrofon und die Kamera funktioniert, sondern du zeigst deinem Publikum, dass du schon anwesend bist und du kannst so zudem die Spannung bei den Teilnehmern auf die bevorstehende Präsentation steigern.

 

11. Verwende Folien und Ankündigungen vor dem Webinar.

Lege vor dem Web-Seminar eine Folie oder eine Slideshow mit mehreren Folien auf, die dich als Experte und dein Unternehmen vorstellen. Damit unterstützt du das Branding und erhöhst das Interesse deiner Teilnehmer. Hier kannst du auch Links zu deiner Website und deinen persönlichen Kanälen anzeigen.

×
Stay Informed

When you subscribe to the blog, we will send you an e-mail when there are new updates on the site so you wouldn't miss them.

Zoom Chef Eric Yuan: Verspüre Müdigkeit bei Video-...
Neue Clearingstelle sperrt Webseiten nach eigenem ...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Freitag, 07. Oktober 2022
 
Keine Internetverbindung