Sidebar

21-02-2024

WEBINAR® BLOG Webinare, Seminare, News

 

Jetzt leckeres Brot backen! - 7 häufige Fehler beim Backen vermeiden | Bake & Taste Webinar

Brotbacken-bake-taste-event

Hast du auch schon Brot gebacken, das zu fest oder zu trocken oder komplett zusammengefallen ist? Kennst du das, dass du au alles genau achtest und dann geht es trotzdem schief? Das muss nicht sein, denn ich habe mir mal genauer angesehen, woran es meistens liegt, dass Brotbacken schief geht und wie man das verhindern kann.

Wie du jetzt dein perfektes Brot backst, was besser schmeckt und länger frisch bleibt, zeige ich dir meinem Bake & Taste Event. Das sind die 7 häufigsten Fehler, die beim Brotbacken falsch gemacht werden.

Ein Video mache ich euch auch noch dazu und werde es euch hier einstellen.

Jetzt aber zu meinen Tipps:

 

1. Rezeptur

Alles beginnt mit einer guten Rezeptur. Mit einem guten Rezept kannst du ein gutes Brot backen. Sei vorsichtig bei Rezepten aus dem Internet. Die können manchmal gut sein, müssen es aber nicht. Vertraue lieber auf ein Rezept von Freunden, die bereits gute Erfahrungen damit gemacht haben, oder ein Rezept von Großmutter, das vielleicht schon über viele Generationen überliefert wurde. Vielleicht kennst du ja auch einen Bäcker oder du kennst einen, der einen kennt... Jedenfalls brauchst du erst mal ein gutes Rezept um ein gutes Brot zu machen.

 

2. Ingredienzen

Die Ingredienzen, schweres Wort, meint nichts andres als Zutaten. Da fängt es schon an. Die Zutaten sind das A und O des guten Backens. Schon beim Einkaufen entscheidet sich, ob du ein gutes Brot haben wirst oder ob es nicht so Dolle werden wird. Kauf unbedingt hochwertige Zutaten ein. Achte auf gutes Mehl und alles andere, was du auf deiner Zutatenliste stehen hast.

 

3. Mengenangaben

Du musst unbedingt die Mengenangaben genaustens beachten, die auf deinem Rezept stehen. Wiege auf das Gramm genau ab. Vermeide ein Esslöffel hiervon und eine Messerspitze davon. Das kann klappen, schließlich haben die die Menschen früher auch ohne grammgenaues Abwiegen tolles Brot gebacken, kann aber auch in die Hose gehen. Einheiten, wie Esslöffel oder Messerspitze ist viel zu ungenau und in der heutigen Zeit kann man alles genau abwiegen, dann hast du eine gleichbleibende Qualität bei deinen Broten.

 

4. Teigmenge

Wenn du mehrere Brote oder vielleicht Brötchen backen willst, wiege den Teig ab und teile das Gewicht der gesamten Teigmenge durch die Anzahl der Brote oder Brötchen, die es am Ender werden sollen. Unterschiedliche Teiggewichte ergeben nicht nur unterschiedliche Größen nach dem Backvorgang, sondern auch unterschiedliche Gargrade. Dann wir vielleicht das eine Brot sehr braun und hart und das andere hell und noch nicht ganz durchgebacken. Also mit der Waage alles grammgenau abwiegen und gleich große Teigstücke formen.

 

5. Kneten

Gutes Brot braucht gutes Kneten. Kneten macht das Brot luftig und locker. Also Kneten, Kneten, Kneten und den Teig dabei immer wieder aufeinander falten. Dazu brauchst du Mehl, damit der Teig nicht an deinen Händen oder dem Brett festklebt. Aber nicht zu viel Mehl nehmen, denn sonst bekommst du Mehlnester im Brot und das ist so gar nicht lecker.

 

6. Reife

Ein lockeres Brot bekommt man durch Hefe oder Sauerteig. Im Reifevorgang bilden sich kleine Luftblasen im Teig und das macht das Brot dann später besonders fluffig. Deshalb braucht Brot auch seine zeit zum Reifen. Ab Vorsicht, nicht die Zeit überschreiten, denn dann passiert genau das Gegenteil. Der Teig geht soweit auf, dass er sich selbst nicht mehr stabilisieren kann und fällt dann komplett zusammen. Dann bekommt man ein flaches und festes Brot. Gar nicht lecker...

 

7. Temperatur

Achtet auf die angegebene Temperatur und Garzeit im Backofen. Immer möglichst an das Rezept halten. Aber Vorsicht, Vertrauen ist gut und Kontrolle noch besser, denn Backöfen sind unterschiedlich. Es darf nicht zu heiß und nicht zu kalt sein. Oft kommt es vor, das Backöfen voneinander abweichende Temperaturen haben. Will heißen, dass wenn im einen Ofen 170 Grad eingestellt sind, es tatsächlich vielleicht nur 155 Grad sind und in einem anderen Ofen womöglich sogar fast 200 Grad. Solche Abweichungen gibt es und dadurch kann Brot mal mehr mal weniger Zeit benötigen. Ich verwende ein Backofenthermometer in der Röhre und einen Timer in der Küche, damit klappt's bei mir (((fast))) immer ;-) Und Vorheizen nie Vergessen! Das wirkt sich nämlich immer auf den Backvorgang aus.

Unternehmensgründung - Mit wenigen Schritten Ihr O...
So viel Geld sparen Sie in einem Jahr, wenn Sie he...

EBENFALLS INTERESSANT

21. März 2020
WEBINAR - Marketing
Die meisten Webinare finden in den frühen Abendstunden statt. In der Zeit zwischen 17 und 21 Uhr herrscht Rush Hour im Webinar Business. Hinzu kommt ein zunehmender Trend, die Veranstaltungen in den B...
04. Oktober 2021
NEWS
Das neue Windows 11 ist moderner und stabiler und kann von vielen Nutzer:Innen kostenlos aufgerüstet werden. Aber bei manchen Rechnern wird es Probleme geben. Microsoft hat sein Betriebssystem gründli...
16. Januar 2023
NEWS
Deutschland verliert im Vergleich zu den Vorjahren weiter an Wettbewerbsfähigkeit. Nach einer ZEW (Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung) Studie belegt Deutschland gemessen am Standort für Fam...
07. Oktober 2022
NEWS
Diese Woche hat das EU Parlament mit absoluter Mehrheit für eine neue Richtlinie gestimmt. Ab dem Jahr 2024 soll ein gemeinsames Ladesystem für mobile Endgeräte verpflichtend werden. Das heißt, das al...

SOFORT DIE NEUESTEN POSTS ERHALTEN

NEUESTER POST

27 März 2023
WEBISCRIPT - Aktiv & Freizeit
Ballaststoffe sind unverdauliche Pflanzenfasern, die in vielen Lebensmitteln wie Obst, Gemüse, Vollkornprodukten und Hülsenfrüchten vorkommen. Sie sind wichtig, weil sie die Verdauung regulieren und die Darmgesundheit fördern können. Sie helfen, den ...

NEUESTE AUTOREN

SirConnerly
0 Beitrag
SirConnerly hat noch keine Informationen über sich angegeben
Jessi21
0 Beitrag
Jessi21 hat noch keine Informationen über sich angegeben
Paul
0 Beitrag
Paul hat noch keine Informationen über sich angegeben
instartups
0 Beitrag
instartups hat noch keine Informationen über sich angegeben
Carmelo667
0 Beitrag
Carmelo667 hat noch keine Informationen über sich angegeben

NEUESTE KOMMENTARE

24. Juli 2020
Ja das waren noch Zeiten...
02. Mai 2020
Ich auch
29. April 2020
Einstein war schon ne coole Socke

TOP 10 POSTS

14. August 2019
WEBINAR - Erfahrungen & Sonstiges
Im Marketing spielen Management, Planung, Strategie, Teamwork und Innovation eine Rolle. Das wissen wir vor allem deswegen so genau, weil führende Marketingchefs uns tiefe Einblicke in deren Arbe...
21. März 2020
WEBINAR - Marketing
Die meisten Webinare finden in den frühen Abendstunden statt. In der Zeit zwischen 17 und 21 Uhr herrscht Rush Hour im Webinar Business. Hinzu kommt ein zunehmender Trend, die Veranstaltungen in den B...
03. Juni 2020
WEBINAR - Veranstaltung & Präsentation
Max. 2 Minuten Lesezeit!  Es gibt unzählige Gründe, warum Webinare für jede Art von Business und für jedes Unternehmen absolut großartig sind. Ich Habe Euch heute eine kleine Auswahl von den wich...
25. März 2020
WEBINAR - Veranstaltung & Präsentation
Live-Events können unterschiedlich lang sein. Dies ist jeweils von der Planung, vom Inhalt und Thema, dem Speaker und von weiteren Faktoren abhängig. Die durchschnittliche Dauer von Webinar Veranstalt...
26. März 2020
WEBINAR - Marketing
Als Thomas H. Palmer zum ersten Mal schrieb: "Wenn es Ihnen zuerst nicht gelingt, versuchen Sie es erneut.", Muss er an Webinare gedacht haben. Wie viele andere Marketingprogramme brauchen auch Webina...

ALLE POSTS

© Copyright 2018 - 2023  W E B I N A R. D E