WEBINAR® BLOG  SPANNEND VIELSEITIG INFORMATIV  - Die neuesten Veröffentlichungen auf WEBINAR.DE

 

Krebsgefahr durch Tätowierungen – Neue Studie zeigt erhebliche gesundheitliche Risiken

krebs-durch-tattoos-neue-studie-zeigt-krebsrisiko

Tätowierungen haben sich von einem Nischentrend zu einem weit verbreiteten Ausdruck persönlicher Identität entwickelt. Doch während die künstlerischen und symbolischen Aspekte von Tattoos im Vordergrund stehen, gibt es auch potenzielle Gesundheitsrisiken, die oft übersehen werden. In diesem Beitrag werden wir uns mit den gesundheitlichen Gefahren von Tätowierungen beschäftigen, einschließlich der Risiken durch Tintenbestandteile, Infektionsgefahren, Krebsgefahren, allergische Reaktionen und langfristige gesundheitliche Auswirkungen.

 

 

1. Inhaltsstoffe der Tätowierfarben

 

Eine der größten Sorgen bei Tätowierungen ist die Zusammensetzung der Tinte. Tätowierfarben enthalten eine Vielzahl von Chemikalien, die teilweise nicht ausreichend reguliert sind. Einige der häufig verwendeten Inhaltsstoffe umfassen:

 

Schwermetalle

Blei, Nickel, Chrom und Kobalt sind in vielen Farben zu finden und können toxisch wirken.

 

Organische Pigmente

Diese können aromatische Amine enthalten, die krebserregend sein können.

 

Konservierungsstoffe und Verdickungsmittel

Diese Zusatzstoffe können allergische Reaktionen auslösen.

 

Eine Studie der Europäischen Union hat gezeigt, dass etwa 60% der untersuchten Tätowierfarben gesundheitsschädliche Substanzen enthalten.

 

 

2. Infektionsgefahr

 

Die Infektionsgefahr ist ein weiteres bedeutendes Risiko beim Tätowieren. Diese kann auf unsaubere Tätowiernadeln, nicht sterilisierte Ausrüstung oder unhygienische Praktiken zurückzuführen sein. Zu den häufigsten Infektionen gehören:

 

Bakterielle Infektionen

Staphylokokken und Streptokokken sind die häufigsten Erreger, die zu schmerzhaften Entzündungen führen können.

 

Viren

Hepatitis B, Hepatitis C und HIV können durch unsaubere Nadeln übertragen werden.

 

Mykobakterien

Diese können schwer zu behandelnde Hautinfektionen verursachen.

 

Es ist daher essenziell, dass das Tätowierstudio strenge Hygienestandards einhält und nur sterilisierte Nadeln verwendet werden.

 

 

3. Allergische Reaktionen

 

Allergische Reaktionen auf Tätowierfarben sind ebenfalls weit verbreitet. Diese können sofort nach dem Tätowieren oder erst Jahre später auftreten. Häufige Symptome sind:

 

Rötung und Schwellung

An der tätowierten Stelle kann es zu Entzündungen kommen.

 

Juckreiz und Ausschlag

Diese Symptome können auf eine Kontaktdermatitis hinweisen.

 

Photosensitivität

Einige Farbpigmente, insbesondere rote Tinte, können bei Sonnenlicht empfindlich reagieren und Ausschläge verursachen.

 

Ein Allergietest vor dem Tätowieren kann helfen, mögliche Reaktionen zu vermeiden.

 

 

4. Krebsgefahr durch Tätowierungen

 

Die langfristigen Gesundheitsauswirkungen von Tätowierungen sind noch nicht vollständig erforscht, doch es gibt einige Bedenken und eine neue Studie weist auf eine erhöhte Krebsgefahr hin:

 

Krebserregende Substanzen

Einige Studien deuten darauf hin, dass die in Tätowierfarben enthaltenen Schwermetalle und organischen Pigmente krebserregend sein könnten.

 

Systemische Effekte

Es gibt Hinweise darauf, dass Partikel aus Tätowierfarben in die Lymphknoten gelangen und dort abgelagert werden können, was potenziell das Immunsystem beeinträchtigen könnte.

 

Hautveränderungen

Tätowierungen können Hautveränderungen überlagern, die auf Hautkrebs hinweisen könnten, und dadurch die Früherkennung erschweren.

 

Eine neue schwedische Studie hat gezeigt, dass Menschen mit Tattoos ein um 21 Prozent höheres Risiko haben, an Lymphomen zu erkranken. Die Körperbemalung wird mittels spezieller Tätowiertinte in die Haut geritzt. Die Datenlage zu den langfristigen Risiken dieses Kults sind jedoch dürftig, insbesondere in Bezug auf die Frage, ob die Tinte krebserregend wirkt oder nicht. Was man aber weiß, ist, dass sich Pigmente der Tattoofarbe in den Lymphknoten ablagern.

 

Die schwedische Studie untersuchte genau diesen Zusammenhang. "Wir wissen bereits, dass der Körper die in die Haut injizierte Tätowierfarbe als etwas Fremdes interpretiert, das dort nicht hingehört, und das Immunsystem aktiviert wird", so Christel Nielsen, Forscherin an der Universität Lund und Leiterin der Studie. "Ein großer Teil der Tinte wird von der Haut weg zu den Lymphknoten transportiert, wo sie sich ablagert." Die Forschergruppe analysierte Daten von 11.905 Personen, von denen 2.938 im Alter zwischen 20 und 60 Jahren an Lymphomen erkrankten. In der Gruppe mit Lymphom waren 21 Prozent tätowiert (289 Personen), während in der Kontrollgruppe ohne Lymphomdiagnose 18 Prozent tätowiert waren (735 Personen).

 

"Nachdem wir andere relevante Faktoren wie Rauchen und Alter berücksichtigt hatten, stellten wir fest, dass das Risiko, an Lymphomen zu erkranken, bei Tätowierten um 21 Prozent höher war." Das Risiko scheint für das diffuse großzellige B-Zell-Lymphom (ein schnell wachsender, heilbarer Krebs, der in weißen Blutkörperchen entsteht) und das follikuläre Lymphom (ein langsam wachsender, unheilbarer Krebs) am höchsten zu sein.

 

Eine Hypothese der Forschungsgruppe war, dass die Größe des Tattoos das Lymphomrisiko beeinflussen würde. Sie dachten, dass ein Ganzkörpertattoo mit einem höheren Krebsrisiko verbunden sein könnte als beispielsweise ein kleiner Schmetterling auf der Schulter. Unerwarteterweise stellte sich heraus, dass die tätowierte Körperoberfläche keine Rolle spielte. "Warum das so ist, wissen wir noch nicht. Man kann nur spekulieren, dass ein Tattoo, egal wie groß, eine leichte Entzündung im Körper auslöst, die wiederum Krebs auslösen kann. Das Bild ist also komplexer, als wir zunächst dachten."

 

 

5. Sich Tätowieren lassen - Was Sie beachten sollten

 

Trotz der genannten Risiken lassen sich viele Menschen tätowieren. Hierbei sollten wichtige Vorsichtsmaßnahmen beachtet werden:

 

Wahl des Studios

Wählen Sie ein seriöses Tätowierstudio, das auf Hygiene achtet und professionelle Standards einhält.

 

Hygienische Praktiken

Achten Sie darauf, dass der Tätowierer sterile Nadeln und saubere Arbeitsgeräte verwendet.

 

Erst Information, dann Entscheidung

Lassen Sie sich umfassend über die verwendeten Farben und deren Inhaltsstoffe informieren.

 

Nachsorge

Befolgen Sie die Nachsorgeanweisungen des Tätowierers, um Infektionen zu vermeiden und die Heilung zu fördern.

 

 

Tätowierungen sind ein bedeutender Ausdruck der persönlichen Identität und Kreativität. Dennoch ist es wichtig, sich der potenziellen Gesundheitsgefahren bewusst zu sein und entsprechende Vorsichtsmaßnahmen zu treffen. Informieren Sie sich gründlich, wählen Sie ein vertrauenswürdiges Studio und achten Sie auf Hygiene, um die Risiken zu minimieren. Seien Sie sich darüber bewusst, dass Sie sich durch Tätowierungen möglicherweise einem erhöhten Krebsrisko aussetzen. Die neue schwedische Studie hat gezeigt, dass Menschen mit Tattoos ein höheres Risiko haben, an Krebs zu erkranken.

 

Quellen:

1. Studie der Europäischen Union zur chemischen Zusammensetzung von Tätowierfarben

2. Untersuchungen zur Langzeitwirkung von Tätowierfarben auf das Immunsystem

3. https://www.lunduniversity.lu.se/article/possible-association-between-tattoos-and-lymphoma-revealed

4. https://www.thelancet.com/journals/eclinm/article/PIIS2589-5370(24)00228-1/fulltext

Zwischen Überfluss und Verschwendung - Die Heraus...
Welche Bedeutung haben meine Träume und kann ich d...

Ähnliche Beiträge

EBENFALLS INTERESSANT

03. Mai 2024
WEBISCRIPT - Recht & Gesellschaft
Globale Ungleichheit und Armut sind nicht nur zwei der herausragendsten Probleme unserer Zeit, sondern sie stellen auch eine der größten moralischen, sozialen und wirtschaftlichen Herausforderungen da...
26. Oktober 2022
WEBISCRIPT - Recht & Gesellschaft
Du erhältst interessante Tipps und Angebote zur differenzierten Bildsprache, wo du entsprechende Bilder finden kannst und was bei der Auswahl beachtet werden sollte. Trotz wachsender Sensibilität von ...
12. Februar 2023
WEBISCRIPT - Wissenschaft & Lehre
Schwarmintelligenz bezeichnet ein Konzept biologisch inspirierter künstlicher Intelligenz, welches auf dem kollektiven Verhalten sozialer Kolonien basiert. Es geht dabei um dezentrale, selbstorganisie...
19. Dezember 2022
WEBISCRIPT - Leben & Genuss
Wer denkt nicht hin und wieder mal an eine vergangene Liebe zurück?! An schöne Zeiten und schöne Stunden. Was macht der ehemalige Partner oder die Partnerin gerade? Geht es ihm oder ihr gut? Ist er od...

SOFORT DIE NEUESTEN POSTS ERHALTEN

NEUESTER POST

09 Juni 2024
WEBISCRIPT - Recht & Gesellschaft
Die moderne Gesellschaft hat sich in den letzten Jahrzehnten drastisch verändert, insbesondere in Bezug auf Konsumverhalten und Umgang mit Ressourcen. Ein zentrales Phänomen dieser Veränderung ist die sogenannte "Wegwerfgesellschaft". Dieser Begriff ...

NEUESTE AUTOREN

2Unlimited
1 Beitrag
2Unlimited hat noch keine Informationen über sich angegeben
GunarH
1 Beitrag
GunarH hat noch keine Informationen über sich angegeben
Rightway
1 Beitrag
Rightway hat noch keine Informationen über sich angegeben
Mike Posner
1 Beitrag
Mike Posner hat noch keine Informationen über sich angegeben
HealthyHeart
1 Beitrag
HealthyHeart hat noch keine Informationen über sich angegeben

NEUESTE KOMMENTARE

24. Juli 2020
Ja das waren noch Zeiten...
02. Mai 2020
Ich auch
29. April 2020
Einstein war schon ne coole Socke

TOP 10 POSTS

14. August 2019
WEBINAR - Erfahrungen & Sonstiges
Im Marketing spielen Management, Planung, Strategie, Teamwork und Innovation eine Rolle. Das wissen wir vor allem deswegen so genau, weil führende Marketingchefs uns tiefe Einblicke in deren Arbe...
21. März 2020
WEBINAR - Marketing
Die meisten Webinare finden in den frühen Abendstunden statt. In der Zeit zwischen 17 und 21 Uhr herrscht Rush Hour im Webinar Business. Hinzu kommt ein zunehmender Trend, die Veranstaltungen in den B...
03. Juni 2020
WEBINAR - Veranstaltung & Präsentation
Max. 2 Minuten Lesezeit!  Es gibt unzählige Gründe, warum Webinare für jede Art von Business und für jedes Unternehmen absolut großartig sind. Ich Habe Euch heute eine kleine Auswahl von den wich...
25. März 2020
WEBINAR - Veranstaltung & Präsentation
Live-Events können unterschiedlich lang sein. Dies ist jeweils von der Planung, vom Inhalt und Thema, dem Speaker und von weiteren Faktoren abhängig. Die durchschnittliche Dauer von Webinar Veranstalt...
26. März 2020
WEBINAR - Marketing
Als Thomas H. Palmer zum ersten Mal schrieb: "Wenn es Ihnen zuerst nicht gelingt, versuchen Sie es erneut.", Muss er an Webinare gedacht haben. Wie viele andere Marketingprogramme brauchen auch Webina...

ALLE POSTS

© Copyright 2018 - 2024  W E B I N A R. D E