WEBINAR® BLOG  SPANNEND VIELSEITIG INFORMATIV  - Die neuesten Veröffentlichungen auf WEBINAR.DE

 

Welche Bedeutung haben meine Träume und kann ich das Träumen (positiv) beeinflussen?

traeumen-und-traeume-beeinflussen

Die Bedeutung von Träumen

Träume sind seit Jahrhunderten ein faszinierendes und mysteriöses Phänomen. Sie entführen uns in eine Welt voller symbolischer Bilder, intensiver Emotionen und oft unerwarteter Handlungen. Doch was bedeuten unsere Träume wirklich?

Die Wissenschaft hat sich intensiv mit Träumen beschäftigt, doch viele Fragen bleiben unbeantwortet. Dies sind einige der gängigen Theorien zur Bedeutung von Träumen:

 

1. Verarbeitung von Emotionen und Erfahrungen

Weiterlesen

Studieren in Deutschland - Land der vielfältigen Möglichkeiten

studieren-in-deutschland

Das Studieren in Deutschland bietet eine reiche Vielfalt an Möglichkeiten und eine hoch angesehene akademische Tradition. Von den malerischen Universitäten in historischen Städten bis hin zu modernen Hochschulen mit erstklassiger Ausstattung bietet das deutsche Hochschulsystem eine breite Palette an Studiengängen und Forschungsmöglichkeiten für Studierende aus der ganzen Welt.

 

Ein herausragendes Merkmal des deutschen Hochschulsystems ist seine Vielfalt und Flexibilität. Es gibt über 400 staatlich anerkannte Hochschulen, darunter Universitäten, Fachhochschulen (auch als Hochschulen für angewandte Wissenschaften bekannt) und Kunsthochschulen. Diese Institutionen bieten eine große Auswahl an Studiengängen in verschiedenen Disziplinen an, angefangen von den Geisteswissenschaften über die Naturwissenschaften bis hin zu Ingenieurwissenschaften und Wirtschaftswissenschaften.

 

Ein weiterer Vorteil des Studierens in Deutschland ist die Tatsache, dass die meisten öffentlichen Universitäten keine Studiengebühren für internationale Studierende erheben, was sie zu einer attraktiven Option für Studierende aus aller Welt macht. Dies ist auf das deutsche Hochschulfinanzierungssystem zurückzuführen, das einen Großteil der Hochschulkosten durch staatliche Mittel deckt.

Weiterlesen

Das passiert im Gehirn wenn wir sterben. Wissenschaftliche Studie zu Nahtoderfahrungen u. Rätsel des Todes.

nahtoderfahrungen-was-passiert-wenn-wir-sterben

Nahtoderfahrungen faszinieren und verwirren gleichermaßen. Für viele Menschen bleiben sie ein Mysterium, das tief in die Frage nach dem Leben nach dem Tod eindringt. Doch was genau sind Nahtoderfahrungen und welche Erklärungen bieten sich an?

 

Im Moment des Todes scheint sich eine ganz eigene Realität zu entfalten. Menschen, die dem Tod nahe waren und wieder zurückgekehrt sind, berichten von faszinierenden Erlebnissen: helle Lichter, das Gefühl, den eigenen Körper zu verlassen, oder sogar die Begegnung mit Verstorbenen. Diese Berichte haben eine jahrhundertealte Tradition und finden sich in verschiedenen Kulturen und religiösen Überzeugungen wieder.

 

Die moderne Wissenschaft hat begonnen, diese Phänomene genauer zu untersuchen. Einige der faszinierendsten Erkenntnisse stammen von Forschern wie Jimo Borjigin von der University of Michigan. Borjigin und ihr Team haben mittels EEG-Untersuchungen die Gehirne von Sterbenden im Moment des Todes analysiert. Was sie dabei entdeckten, wirft ein völlig neues Licht auf das, was im Gehirn während des Sterbens vor sich geht.

Weiterlesen

Nachhaltigkeit im Unternehmen | Wichtige Strategien für ökologische Nachhaltigkeit

nachhaltigkeit-in-unternehmen

Nachhaltigkeit ist in der heutigen Zeit ein unverzichtbares Thema für Unternehmen geworden. Angesichts globaler Umweltprobleme wie dem Klimawandel und dem Verlust der Artenvielfalt müssen Unternehmen ihre Verantwortung erkennen und Maßnahmen ergreifen, um ökologisch nachhaltiger zu werden.

Hier sind die wichtigsten Strategien für Nachhaltigkeit in Unternehmen:

 

Verantwortungsbewusstsein schaffen

Um ökologische Nachhaltigkeit zu fördern, ist es entscheidend, ein Bewusstsein für die Notwendigkeit dieser Maßnahmen zu schaffen. Unternehmen sollten ihre Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten über die Bedeutung von Nachhaltigkeit informieren und sie ermutigen, sich daran zu beteiligen.

Weiterlesen

Seminarbeitrag: Migräne - Neue Erkenntnisse der Wissenschaft

migraene-seminar-neues-aus-forschung-und-wissenschaft

Zusammenfassung / Überblick

Sehr geehrte Damen und Herren,

es ist mir eine außerordentliche Freude, Sie heute zu unserem Seminar über das faszinierende und weitreichende Thema der Migräne begrüßen zu dürfen. Ihre Anwesenheit unterstreicht die Wichtigkeit dieses Themas, das nicht nur Millionen von Menschen weltweit betrifft, sondern auch ein hochkomplexes Forschungsfeld darstellt. In den kommenden Stunden werden wir gemeinsam in die Tiefen der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zu Migräne eintauchen, um nicht nur die Grundlagen zu verstehen, sondern auch die innovativen Entwicklungen, die unsere Sichtweise und Herangehensweise an diese Erkrankung revolutionieren könnten.

 

1: Einführung

Weiterlesen

Schwarmintelligenz | Handeln wir klüger, wenn wir uns zusammenschließen?

schwarmintelligenz-ein-aufsteigendes-gebiet-in-der-modernen-wissenschaft

Schwarmintelligenz bezeichnet ein Konzept biologisch inspirierter künstlicher Intelligenz, welches auf dem kollektiven Verhalten sozialer Kolonien basiert. Es geht dabei um dezentrale, selbstorganisierte Systeme (z. B. einen Bienenschwarm, eine Ameisenkolonie, einen Vogelschwarm), die sich schnell und koordiniert bewegen können. Als Gruppe können einfache Lebewesen, welche einfachen Regeln folgen, in ihrer Gesamtheit ein hohes Maß an Komplexität und Kreativität zeigen. Einfach ausgedrückt könnte man Schwarmintelligenz als die Fähigkeit eines Kollektivs zu sinnvoll erscheinendem Verhalten bezeichnen. Das folgt dem Prinzip, dass intelligente Entscheidungen oder intelligent aussehendes Verhalten das Ergebnis komplexer Systeme sein kann, die aus nicht intelligenten einzelnen Mitglieder bestehen oder unabhängig von deren Intelligenz erfolgen. Schließlich handeln viele Köpfe gemeinsam in aller Regel klüger als ein einziger Kopf.

 

Schauen wir uns also mal an, wie Schwarmintelligenz im wirklichen Leben funktioniert. Das aufstrebende Gebiet der Schwarmintelligenz untersucht also die Verhaltensmodelle sozialer Kolonien und wie sie sich schnell und koordiniert bewegen können. So verwenden Bienen beispielsweise Hochgeschwindigkeitsvibrationen und Vögel können Bewegungen erkennen, die sich durch die gesamte Schar ausbreiten.

Wenn wir besser verstehen wollen, wie Schwarmintelligenz im realen Leben funktioniert, sollten wir zwei Hauptprinzipien näher betrachten. Diese sind zum einen die Selbstorganisation und zum anderen die Stigmergie. Im Grunde muss jedes Mitglied der Gruppe ein einfaches Regelwerk befolgen, welches zur Selbstorganisation und Selbstständigkeit führt. Aber bereits eine kleine Änderung durch ein Gruppenmitglied kann bewirken, dass sich andere Mitglieder anders verhalten, was zu einem neuen Verhaltensmuster führt. Dies ist ein Vorgang, welcher als Stigmergie bezeichnet wird. Stigmergie wurde zunächst in der Natur beobachtet. So kommunizieren Ameisen beispielsweise bei der Futtersuche indirekt miteinander, indem sie entlang ihrer Wege Pheromone hinterlassen. Insofern ist eine Ameisenkolonie ein stigmergisches System.

 

Weiterlesen

Gefährliches inneres Fett gezielt und effektiv bekämpfen

gefaehrliches-inneres-bauchfett-bekaempfen

Nicht die zwei, drei oder fünf Kilo zu viel auf der Waage sind für unsere Gesundheit so gefährlich, sondern das Fett am Bauch und das, welches unsere inneren Organe (Leber, Nieren usw.) umgibt, gilt als äußerst gefährlich und schädlich. Dabei handelt es sich um das sog. viszerale Fett. Es können vermehrt Entzündungen entstehen und verschiedene Gifte und Hormone produziert werden. Das kann dann vermehrt zu Herz- und Kreislaufkrankheiten, Diabetes, Demenz und auch zu einer geringeren Lebenserwartung führen. Besonders dieses gefährliche Fett lässt sich schwer wieder loswerden, wenn es sich erst einmal im Körper angereichert hat.

Eine Studie* zeigt nun, dass sich mit einer bestimmen Ernährung dieses unliebsame Fett besser und wirksamer verbrennen lassen kann. Dazu haben die Forscher bei einer an sich besonders gesunden mediterranen Ernährungsform einige Anpassungen vorgenommen. Mediterrane Ernährung beinhaltet insbesondere sehr viel Obst und Gemüse, Olivenöl und andere Öle, Fisch, mageres Fleisch, Nüsse und Hülsenfrüchte. Diese Ernährungsform hat sich als besonders gesund erwiesen.

In der Studie wurde untersucht, wie es sich auswirkt, wenn der Fleischanteil komplett aus dieser Ernährungsform herausgenommen wird und zusätzlich mehr Polyphenole zugesetzt werden. Dazu wurden 294 Personen herangezogen, die sich18 Monate lang mediterran ernährten. Dabei wurde auf rotes Fleisch komplett verzichtet und die tägliche Nahrung mit einem 100gr Wasserlinsen-Drink, 28gr Walnüssen und vier Tassen grünem Tee ergänzt.

Das führte zu dem beachtlichen Ergebnis, dass bei den Studienteilnehmern das viszerale Fett im Durchschnitt um 14 % reduziert werden konnte. Eine ansonsten gesunde mediterrane Ernährung schafft nur eine deutlich geringere Fettreduzierung im viszeralen Bereich. Aber gerade die Reduktion des besonders gefährlichen im inneren unseres Körpers und an der Bauchregion ist besonders sinnvoll und wichtig für unsere Gesundheit.

 

Weiterlesen

Was taugt Homöopathie? Wo liegen die Risiken und Gefahren? Was zeigen die Studien?

was-taugt-homoeopathie

Homöopathie ist eine alternative Behandlungsmethode, die auf der Idee beruht, dass kleine Dosen von Substanzen, die bei einem gesunden Menschen bestimmte Symptome hervorrufen können, bei einer kranken Person die gleichen Symptome lindern können. Die Wirksamkeit von Homöopathie wurde in zahlreichen wissenschaftlichen Studien untersucht und es gibt keine klaren Beweise dafür, dass sie wirksam ist, um Krankheiten zu behandeln oder zu heilen.

Einige Menschen glauben, dass Homöopathie bei bestimmten Beschwerden helfen kann, aber es gibt keine wissenschaftlichen Beweise dafür, dass dies der Fall sein kann. Einige Studien haben gezeigt, dass Homöopathie möglicherweise einen Placebo-Effekt verursachen kann, bei dem die Symptome durch den Glauben an die Wirksamkeit der Behandlung gelindert werden, ohne dass tatsächlich eine körperliche Wirkung vorliegt.

Daher ist es wichtig zu wissen, dass die Homöopathie kein Ersatz für wissenschaftlich fundierte medizinische Behandlungen ist. Wenn Sie sich also schlecht fühlen, krank sind oder Beschwerden haben, sollten Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen, um eine adäquate Diagnose und Behandlung zu erhalten.

Was sagen die Studien zur Homöopathie aus?

Es gibt zahlreiche wissenschaftliche Studien, die sich mit der Wirksamkeit von Homöopathie befasst haben. Einige dieser Studien haben gezeigt, dass Homöopathie möglicherweise einen Placebo-Effekt haben kann, während andere Studien keine Wirksamkeit von Homöopathie gefunden haben.

Weiterlesen

Gefährliches Bauchfett – Vergessen Sie die Waage und messen Sie Ihren Bauchumfang

gefahren-durch-bauchfett-es-kommt-nicht-auf-das-gewicht-sondern-auf-den-bauchumfang-an

Wenn Sie einige zusätzliche Pfunde mit sich herumtragen, sind Sie garantiert nicht allein. In diesem Fall ist das aber keine gute Option, denn seit einigen Jahren ist bekannt, dass das zusätzliche Gewicht, besonders dann wenn es sich um das in hohem Maße gefährlichen Bauchfett handelt, dann kann das äußerst riskant für Sie sein.

Noch bis heute verwenden viele den Body-Mass-Index (BMI), um den Körperfettanteil zu bestimmen. Dabei wird der Körperfettanteil anhand dem Verhältnis von Größe und Gewicht einer Person berechnet.

Neue Untersuchungen deuten jedoch in der heutigen Zeit darauf hin, dass es wichtiger sein könnte, das Fettverteilungsprofil einer Person zu untersuchen. Demzufolge wird darauf geschaut, wo sich das Fett am und im Körper einer Person befindet und welche Risiken sich daraus ergeben.

In den letzten Jahren hat der Fettanteil bei Erwachsenen und Jugendlichen an der Bauchregion stetig zugenommen. Das Bauchfett ist die gefährlichste Art von Fett, da es sich in der Bauchregion entwickelt und in der Regel innere Organe umgibt. Das Problem dabei ist, dass es nicht auf die zusätzliche Polsterschicht beschränkt ist, die sich direkt unter der Haut befindet (subkutanes Fett), es enthält vielmehr auch viszerales Fett, welches tief in im Bauch liegt und die inneren Organe umgibt. Zahlreiche Untersuchungen haben gezeigt, dass diese Art von Fett die betroffenen Menschen einem höheren Risiko für die Entwicklung verschiedener Arten von Gesundheitsproblemen aussetzt. Darunter fallen insbesondere Herzkrankheiten, Insulinresistenz und Typ-2-Diabetes, Darmkrebs, Schlafapnoe, Bluthochdruck, Leberprobleme und einige Krebsarten. Hinzu kommt ein erhöhtes Risiko eines plötzlichen Todes. Andererseits deutet einiges darauf hin, dass das Fett, welches sich eher in den Bereichen an den Hüften und am Gesäß ansammelt, zum einen weniger schädlich sein kann und zum anderen sogar vor bestimmten Gesundheitsproblemen schützen kann. So könnten verschiedene Menschen, die das gleiche Gewicht haben, ein unterschiedliches hohes Risiko haben, an Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes zu erkranken, je nachdem in welchem Bereich sich das Fett an und in ihren Körpern ablagert.

Warum das Bauchfett bei den Deutschen immer weiter zunimmt, lässt sich nicht eindeutig sagen, aber einige Befragungen und Untersuchungen lassen Rückschlüsse darauf zu, dass die Menschen zunehmend weniger aktiv und hingegen bequemer werden und häufiger zu Snacks, Fast Food und verarbeiteten Lebensmitteln greifen.

Weiterlesen

Corona, Flut, Krieg – Wann kommen die Aliens?

wann-kommen-die-ausserirdischen

Noch vor wenigen Jahren haben wir kaum für möglich gehalten, dass urplötzlich eine tödliche Pandemie die gesamte Welt lahmlegen könnte und verheerende Folgen nach sich ziehen würde. Sie forderte weltweit fast 7 Millionen Todesopfer und mehr als 650 Millionen Menschen erkrankten an dem Virus, von denen viele noch mit den Langzeitfolgen zu kämpfen haben. Gelegentlich auftretende Naturkatastrophen wie Tsunamis, Hitzeperioden, hohe Wasserpegel und Fluten sowie menschengemachte Auseinandersetzungen und Kriege sind uns längst nicht mehr fremd, aber nie zuvor waren sie gefühlt so nah wie in diesen Zeiten. Ist die derzeitige Energiekrise nun die Fahrkarte in die nächste Katastrophe? Was dürfen wir also als Nächstes erwarten? Werden wir von einem Meteoriten getroffen, der die Welt aus den Fugen wirft oder besuchen uns die Außerirdischen, falls sie nicht schon längst unter uns leben? Zugegeben, das klingt schon sehr abwegig. Aber wie abwegig hätten manche Prognosen noch vor wenigen Jahren geklungen? Könnte es also sein, dass die Erde bald von Aliens heimgesucht wird? Leben Sie vielleicht schon unter uns? Wären Sie etwa den Menschen äußerlich ähnlich? Könnten Sie uns möglicherweise feindlich gesonnen sein?

Es ist möglich, dass es auf anderen Planeten im Universum Lebewesen gibt. Es gibt aber derzeit keine Beweise dafür, dass es tatsächlich außerirdische Wesen gibt. Zwar gibt es sehr viele Planeten im Universum und daher ist es gar nicht so unwahrscheinlich, dass auf einigen von ihnen Bedingungen existieren, die das Leben ermöglichen. Allerdings gibt es bisher keine direkten, wissenschaftlich bestätigten, Beweise dafür, dass es außerirdisches Leben gibt. Allerdings gibt es eine Vielzahl an Wissenschaftlern, die nach Beweisen für das Vorhandensein von Leben auf anderen Planeten suchen und es ist nicht ausgeschlossen, dass in der Zukunft solche Beweise gefunden werden.

Sowohl in der Bevölkerung als auch unter Wissenschaftlern gibt es viele Spekulationen darüber, ob es außerirdisches Leben im Universum gibt, aber es gibt definitiv keine Antwort darauf. Immerhin gibt es mehrere Faktoren, die dafür sprechen, dass Leben auf anderen Planeten möglich sein kann. Zum Beispiel gibt es viele Planeten im Universum, die Bedingungen aufweisen, von denen einige den Bedingungen unserer Erde sehr ähnlich sind und das Leben begünstigen. Umgekehrt gibt es auch Beispiele von extremen Lebensformen auf der Erde, die in sehr unwirtlichen Bedingungen existieren können, was darauf hindeutet, dass das Leben sehr widerstandsfähig sein kann. Eine Vertreterin solcher Überlebungskünstler auf unserer Erde ist beispielsweise eine unscheinbare Alge namens Chlorella ohadii. Sie wurde in der Negev-Wüste gefunden und lebt dort unter extremen Temperaturschwankungen, Lichtverhältnissen und Trockenheit.

Natürlich gibt es auch Faktoren, die gegen außerirdisches Leben im Universum sprechen. Zum Beispiel gibt es viele Gefahren im Weltraum, wie Strahlung und Meteoriten, die das Leben schädigen könnten. Zudem ist das Universum unendlich groß mit hohen Entfernungen zwischen den Sternen, was die Wahrscheinlichkeit eher verringert, dass sich Lebensformen entwickeln und sich ausbreiten könnten.

Insgesamt gibt es also sowohl Gründe dafür als auch dagegen, dass es außerirdisches Leben im Universum gibt. Die Frage nach außerirdischem Leben bleibt daher weiterhin offen und es gibt keine wissenschaftlich fundierte Antwort darauf. Es ist jedoch möglich, dass wir mit jedem weiteren Tag künftig mehr über das Vorhandensein von Leben auf anderen Planeten erfahren werden.

Weiterlesen

''A cup of coffee a day keeps Corona away.'' Schützt Kaffee etwa auch vor COVID-19 Infektionen?

kaffee-studie-schutz-vor-corona Neue wissenschaftliche Erkenntnisse durch Studie der Jacobs Universität Bremen liefert Hinweise auf Infektionsschutz!

Eine neue Studie der Jacobs Universität in Bremen liefert Hinweise, dass eine im Kaffee vorkommende Verbindung vor Corona schützen könnte. Kann es also sein, dass uns der Kaffee am Morgen vor einer Coronainfektion schützen kann? Würde dies zutreffen, dann wäre das wahrlich eine Sensation.

Der Biochemiker Professor Nikolai Kuhnert von der Jacobs Universität Bremen konnte im Laborexperiment nachweisen, dass die im Kaffee enthaltene Chlorogensäure (chem. 5-Caffeoylchinasäure) die Wechselwirkung zwischen dem SARS-CoV-2-Spike-Protein und dem menschlichen ACE-2-Rezeptor unterdrückt, sodass es dem Corona Virus nicht möglich ist, daran anzudocken, wodurch ein Eindringen in die menschlichen Zellen verhindert wird.

Der hemmende Effekt setzt bereits bei einer kleinen Menge Kaffee ein. Wie aus den Laborversuchen hervorging, genügte bereits eine Tasse Kaffee, um das Andocken des Coronavirus zu hemmen und eine Ansteckung zu verhindern. Eine große Tasse Filterkaffee (200ml) enthält etwa 100 Milligramm der Säure. Allerdings wurden diese Ergebnisse ausschließlich unter idealen Laborbedingungen erzielt. Es stellt sich demzufolge die Frage, ob uns eine Tasse Kaffee auch im realen Leben vor einer Infektion schützen kann.

Ob uns eine Tasse Kaffee tatsächlich vor dem Virus schützen kann Bedarf natürlich weiterer Forschung, so Professor Kuhnert. Ob Kaffeetrinken wirklich als vorbeugende Maßnahme zum Infektionsschutz dienen könnte, sei aus Sicht des Chemikers derzeit nicht zu beantworten, aber er und sein Team können sagen, dass die Plausibilität gegeben ist. So müsse auch weiter erforscht werden, von welcher Dauer der Schutz der im Kaffee enthaltenen Substanz ist.

Die vielversprechenden Laborergebnisse haben bislang aber noch keine Aussagekraft für das alltägliche Leben. Darüber sollen Folgestudien Aufschluss geben. In den nächsten Schritten soll nun in größer angelegten Studien herausgefunden werden, ob sich die Menschen, die bestimmte Mengen an Kaffee zu sich führen, möglicherweise seltener mit Corona infizieren und gegebenenfalls mildere Krankheitsverläufe haben.

Weiterlesen

Deutschland verblödet – Warum wir immer dümmer werden

deutschland-verbloedet-menschen-werden-duemmer

In den letzten 100 Jahren wurden die Deutschen immer klüger und schlauer. Doch jetzt die Kehrtwende, denn nun steht es fest, seit einigen Jahren ist der gegenteilige Effekt eingetreten und die Deutschen werden dümmer. Warum ist das so? Und wie können wir uns selbst retten und der nach unten führenden Dummheitsspirale entfliehen?

Die letzte Pisa Studie kam zu einem erschreckenden Ergebnis. Jeder fünfte 15-jährige in Deutschland ist nicht in der Lage sinnverstehend zu lesen, d. h. es ist diesen Jugendlichen nicht möglich aufzufassen und zu verstehen, was in einem Text steht. Das bedeutet, dass sie beispielsweise nicht einmal den Inhalt eines Ausbildungsvertrags nachvollziehen können, wenn sie diesen unterschreiben.

Dass das so ist, dafür gibt es mehrere Gründe. Einer der Gründe, ist sicherlich unser Schulsystem. Wir leben in einer sehr schnelllebigen Welt, wo sich alles rasend schnell verändert. Ständig kommt etwas Neues, wir müssen uns jeden Tag auf neue Dinge einstellen, und meistens kommen wir gar nicht mehr hinterher. Wenn man sich hingegen einmal anschaut, was in unseren Schulen passiert, hat man das Gefühl, die Zeit läuft oder fliegt etwa wie eine Rakete und die Schule bewegt sich wie eine Schildkröte. Die Schulen kommen einfach nicht mehr hinterher. Ist die Schule etwa ein Auslaufmodell? Wird die Schule überhaupt noch ihrer Aufgabe gerecht, die Schüler auf das Leben vorzubereiten? Als Eltern müssen wir uns die Frage stellen, was können wir konkret tun, um dieser Entwicklung entgegenzuwirken und unseren Kindern zu helfen, sie besser auf das Leben vorzubereiten und sie vor der wachsenden Verdummung zu bewahren.

Das Gute ist, wir sind ja nicht ausschließlich nur auf das Schulsystem angewiesen, wir können selber etwas tun, nur weil das Schulsystem den rasenden Veränderungen nicht mehr nachkommt, heißt das ja nicht, dass wir uns als Eltern dieser Situation ergeben müssen. Das bedeutet, wir müssen unseren Kindern das geben, was die Schule nicht leisten kann oder nicht leisten will.

Ein anderer Grund für die ständig zunehmende Verdummung ist sicherlich unsere Gesellschaft. Zugegeben, früher war alles viel leichter. Um uns zu orientieren, hatten wir früher beispielsweise das Fernsehen, zunächst nur ein paar Programme, aber die haben offensichtlich ausgereicht, um uns umfassend zu informieren. Wir hatten Zeitschriften und Tageszeitungen und natürlich unser persönliches Umfeld, wovon wir gelernt haben. Das hat sich grundlegend geändert. Heute ist alles anders, heute macht jeder quasi sein eigenes Fernsehen. Es gibt zahlreiche Informationsquellen, wie zum Beispiel YouTube, TikTok, Instagram, Facebook, Twitter und unzählige mehr. Dort laufen schnelle und kurz geschnittene Videos, die uns in wenigen Minuten, manchmal sogar in Sekunden, die Welt erklären. Alles ist so viel schnelllebiger geworden, Bildung und Qualität leiden immens. Das Problem ist, unsere Kinder sehen etwas und glauben das, was sie dort sehen, sei Realität. Das geht übrigens nicht nur unseren Kindern so, wir neigen auch immer mehr dazu das zu glauben, was wir dort sehen. Wir bevorzugen kurze aufbereitete Inhalte, Textzusammenfassungen, Infografiken und Videos, um uns zu informieren. Die unausweichliche Folge ist, es fällt uns zunehmend schwerer, längere Texte zu lesen, uns für eine bestimmte Zeit auf eine Sache zu konzentrieren und die nötige Aufmerksamkeit aufzubringen, um entsprechende Inhalte und Sachverhalte vollends aufzunehmen und zu verstehen.

Weiterlesen

5 Methoden: Wie Sie Ihr Kind für Wissenschaft begeistern können – Kinder werden es lieben

kinder-lieben-wissenschaft

Obwohl die Wissenschaft ein sehr interessantes Gebiet ist, kommt es häufig vor, dass Kinder sich sehr schwer tun, es zu verstehen oder sich dafür interessieren. In der Kindheit werden Kinder in der Grundschule bereits mit Naturwissenschaften konfrontiert. Fächer wie Biologie, Physik und Chemie können manchmal schwer zu verstehen sein. Wenn die Themen für Kinder nicht interessant und spannend dargestellt werden, kann sehr schnell Langeweile entstehen. Das kann schlimmstenfalls dazu führen, dass sie sogar anfangen, die Wissenschaften zu hassen.

 

Das muss aber nicht so sein. Naturwissenschaften müssen für Kinder kein schwieriges Fach sein. Wissenschaften begegnen uns überall und besonders auch im Alltag. Wissenschaft ist eine wunderbare Sache, wobei man sehr viel lernen kann. Sich für Wissenschaft zu interessieren ist ein unschätzbarer Wert und es lohnt sich, sie unseren Kindern nahezubringen, um dieses Gebiet lieben zu lernen.

 

Mag schon sein, dass es für Kinder in diesem Alter ziemlich schwierig ist, Wissenschaft zu verstehen. Aber das Schöne ist, wissenschaftliche Themen können für sie einfach, interessant und liebenswert dargeboten werden.

Weiterlesen

Positive Entwicklung: Warum das Ozonloch jetzt kleiner wird

ozonloch-wird-kleiner

Transkript: Gute Nachrichten! Wissenschaftler sagen, das Ozonloch in der Antarktis sei auf dem Weg der Besserung.

 

Die Mengen an ozonabbauenden Stoffen in unserer Atmosphäre stiegen in den 80er und frühen 1990er Jahren rapide an, hatten aber Ende der 90er Jahre aufgrund des Montrealer Protokolls von 1987 aufgehört weiter so intensiv zu anzusteigen.

 

Da die Konzentrationen dieser hergestellten Chemikalien in den letzten 14 Jahren zurückgegangen sind, hat sich das Ozonloch leicht verbessert.

Weiterlesen

EBENFALLS INTERESSANT

08. Mai 2024
WEBISCRIPT - Mensch & Persönlichkeit
Ein Stimmungstief kann sich wie ein schwerer Schleier über das Leben legen, unsere Energie rauben und unsere Lebensfreude trüben. Doch egal, wie schlecht und trüb wir uns gerade fühlen mögen, es gibt ...
21. Januar 2021
WEBINAR - Business & Geld verdienen
1. Wählen Sie ein Produkt aus, damit Sie es online bewerben und Geld verdienen können. Wählen Sie ein Produkt aus Ihren Angeboten, entwickeln Sie mit Ihrem Fachwissen ein neues Produkt ...
12. Februar 2023
WEBISCRIPT - Wissenschaft & Lehre
Schwarmintelligenz bezeichnet ein Konzept biologisch inspirierter künstlicher Intelligenz, welches auf dem kollektiven Verhalten sozialer Kolonien basiert. Es geht dabei um dezentrale, selbstorganisie...
16. Januar 2023
NEWS
Deutschland verliert im Vergleich zu den Vorjahren weiter an Wettbewerbsfähigkeit. Nach einer ZEW (Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung) Studie belegt Deutschland gemessen am Standort für Fam...

SOFORT DIE NEUESTEN POSTS ERHALTEN

NEUESTER POST

24 Juni 2024
WEBISCRIPT - Recht & Gesellschaft
In der modernen Arbeitswelt sind Diversity und Inklusion (D&I) zentrale Themen geworden, die in den letzten Jahren erheblich an Bedeutung gewonnen haben. Unternehmen und Organisationen weltweit erkennen zunehmend den Wert und die Notwendigkeit, e...

NEUESTE AUTOREN

HeibaHeiba
1 Beitrag
HeibaHeiba hat noch keine Informationen über sich angegeben
2Unlimited
1 Beitrag
2Unlimited hat noch keine Informationen über sich angegeben
GunarH
1 Beitrag
GunarH hat noch keine Informationen über sich angegeben
Rightway
1 Beitrag
Rightway hat noch keine Informationen über sich angegeben
Mike Posner
1 Beitrag
Mike Posner hat noch keine Informationen über sich angegeben

NEUESTE KOMMENTARE

24. Juli 2020
Ja das waren noch Zeiten...
02. Mai 2020
Ich auch
29. April 2020
Einstein war schon ne coole Socke

TOP 10 POSTS

14. August 2019
WEBINAR - Erfahrungen & Sonstiges
Im Marketing spielen Management, Planung, Strategie, Teamwork und Innovation eine Rolle. Das wissen wir vor allem deswegen so genau, weil führende Marketingchefs uns tiefe Einblicke in deren Arbe...
21. März 2020
WEBINAR - Marketing
Die meisten Webinare finden in den frühen Abendstunden statt. In der Zeit zwischen 17 und 21 Uhr herrscht Rush Hour im Webinar Business. Hinzu kommt ein zunehmender Trend, die Veranstaltungen in den B...
03. Juni 2020
WEBINAR - Veranstaltung & Präsentation
Max. 2 Minuten Lesezeit!  Es gibt unzählige Gründe, warum Webinare für jede Art von Business und für jedes Unternehmen absolut großartig sind. Ich Habe Euch heute eine kleine Auswahl von den wich...
25. März 2020
WEBINAR - Veranstaltung & Präsentation
Live-Events können unterschiedlich lang sein. Dies ist jeweils von der Planung, vom Inhalt und Thema, dem Speaker und von weiteren Faktoren abhängig. Die durchschnittliche Dauer von Webinar Veranstalt...
26. März 2020
WEBINAR - Marketing
Als Thomas H. Palmer zum ersten Mal schrieb: "Wenn es Ihnen zuerst nicht gelingt, versuchen Sie es erneut.", Muss er an Webinare gedacht haben. Wie viele andere Marketingprogramme brauchen auch Webina...

ALLE POSTS

© Copyright 2018 - 2024  W E B I N A R. D E